Gerüste für Kirchen und Denkmäler

Gerüste an Kirchen und Baudenkmälern stellen besondere Anforderungen an die Umsicht und das Feingefühl eines Gerüstbauers. Baudenkmäler dürfen nicht beschädigt, beeinträchtigt oder zerstört werden. Um den Erhalt zu sichern müssen sich die Gerüste verschiedensten teils komplizierten Situationen anpassen. Um diese Aufgaben zu lösen, sind oft jahrelange Erfahrungen notwendig.